Culinary Arts and Beverage Management

Culinary Arts and Beverage Management“ konzentriert sich auf Kreativität im kulinarischen Bereich. Die aktuellsten Trends in der Szene und ihre Vielfalt, die Fähigkeit, eigene, innovative Ideen zu entwickeln und sich alle Zutaten für eine kreative, kulinarische Laufbahn anzueignen.

Das Praxisteam des „Culinary Arts and Beverage Management“ Ausbildungsschwerpunktes sind leidenschaftliche Profis, mit Berufserfahrung aus namhaften gastronomischen Betrieben und Hotels in Österreich und weltweit. Laufende Kontakte zu führenden Unternehmen im Hotel- und Gastronomiewesen stellen sicher, dass das Lehrprogramm den Bedürfnissen der Branche entspricht.

Im ersten Schuljahr stehen die Basics der „Culinary Art“ im Vordergrund; sie verknüpfen in ersten Projekten Fachtheorie und Praxis. Während an den meisten Schulen Vertiefungsgegenstände nur vom 3. bis zum 5. Jahrgang geführt werden, haben wir die Chance, in insgesamt vier Jahren die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung zu intensivieren.

Dies nützen wir ab dem 2. Jahrgang in folgender Weise:

  • Besuch von österreichischen und europäischen Gastronomiemessen und Fachexkursionen
  • gelebte Ernährungslehre; Verarbeitung und Verwertung von ganzen Tieren (Nose to Tail); Wirtschaftliches Arbeiten und Resteverwertung
  • Spezialisierung und besondere, sensorische Schulungen im Bereich Kaffee, Bier und Spirituosen etc.
  • selber Bierbrauen, Ausbildung zum Jungbarkeeper, Biersommelier/e und Kaffee-Barista
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Erkennen und Analysieren neuester Food-& Beverage-Konzepte und Branchentrends; (Essen als modernes Lifestylemoment)
  • Catering- und Event-Management – Arbeiten und Mitwirken in der Veranstaltungsplanung im Ausbildungsbetrieb Kavalierhaus Klessheim
  • Einladung von internationalen Referenten und fachlichen Größen zu Vorträgen und Workshops

Eine wichtige Rolle spielt in unserer Spezialisierung auch das Pflichtpraktikum.Wir unterstützen Sie bei der Betriebsfindung, sowohl in exklusiven Restaurants oder in der 4- und 5-Sterne-Hotellerie in Europa und auch weltweit. Über das europäische Förderprogramm Erasmus+ und unser Career Center stehen nicht unbeträchtliche Fördermittel zur Verfügung.

Die Tourismusschule Klessheim gilt international als Kaderschmiede für Führungskräfte in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus. Der neue Vertiefungsbereich „Culinary Arts and Beverage Management“ schöpft aus dieser Tradition. Kreative Kulinarik bietet die Möglichkeiten, die eigenen Interessen und die Freude an der Küche auszuleben und zu vertiefen. Den Absolvent/innen stehen nach der Matura weltweite Karrieremöglichkeiten offen.